Vale führt die Liste der Exporteure auch 2015 an. Dennoch ging die der Umsatz mit ausländischen Abnehmern um 45% zurück. Auf Platz zwei liegt Petrobras gefolgt von Bunge, Cargill und Embraer.

 

Das ist das Ergebnis einer Auswertung des Ministeriums für Entwicklung, die heute veröffentlicht wurde. Demnach hat Vale im abgelaufenen Jahr Waren im Wert von 11,25 Mrd. US$ ins Ausland exportiert. Dieser Wert entspricht 5,9% der Ausfuhrleistung von Brasilien insgesamt.

Bemerkenswert ist, dass Vale die Liste der Exporteure anführt, obwohl die Ausfuhren ins Ausland aufgrund des Preisverfalls an den Rohstoffmärkten um 45% zurückgegangen sind. Im Jahr 2014 hatte Vale noch Waren im Wert von 20,48 Mrd. US$ exportiert.

Die Handelsbilanz Brasiliens weißt für 2015 einen Überschuss von 19,69 Mrd. US$ aus, der höchste Wert seit 4 Jahren. Insgesamt wurden Waren im Wert von 191,13 Mrd. US$ exportiert, ein Rückgang von 15,09% im Vergleich zu 2014, als die Exportleistung noch bei 225,1 Mrd. US$ lag. Das zeigt, dass der Handelsüberschuss vor allem auf einem starken Rückgang der Importe zurückzuführen ist, ausgelöst durch den Verfall des Reals, der ausländische Güter extrem verteuert hat.

Petrobras verzeichnete 2015 einen Rückgang der Exporte um 34,7% im Vergleich zu 2014, behielt aber den zweiten Platz im Ranking. Insgesamt betrugen die Ausfuhren des Unternehmens in 2015 8,5 Mrd US$.

Cargill und Embrear konnten dagegen ihre Exporte erhöhen um 5,6% bzw. 7% im Vergleich zu 2014, mit 5,05 Mrd. US$ bzw. 4,1 Mrd. US$ Auslandsumsatz. Bunge’s Exporte hingegen gingen um 7,9% auf 5,05 Mrd. US$ zurück.

Samarco, ein Unternehmen was zu 50% zu Vale gehört, hat aufgrund der Umweltkatastrophe, die zu einem Stillstand der Produktion geführt hat, sein Platz in der Top 10 Liste verloren und fiel auf den 12. Platz zurück mit einem Auslandsumsatz von 2,1 Mrd. US$.

PlatzUnternehmenExportleistung
1VALE S.A.11,25 Mrd. US$
2PETROBRAS8,5 Mrd. US$
3BUNGE ALIMENTOS5,06 Mrd. US$
4CARGILL AGRICOLA4,49 Mrd. US$
5EMBRAER4,08 Mrd. US$
6JBS3,89 MRd. US$
7ADM DO BRASIL3,28 Mrd. US$
8BRF3,15 Mrd. US$
9BRASKEM2,68 Mrd. US$
10LOUIS DREYFUS COMMODITIES2,40 Mrd. US$

Importleistungen

Die gesamte Importleistung Brasilien betrug in 2015 171,45 Mrd. US$, ein Rückgang um 25% gegenüber 2014. Auf Platz eins steht nach wie vor Petrobras, obwohl das Unternehmen einen Rückgang der Importe um 51,42% zu verzeichnen hat.

Platz zwei belegt Samsung mit Einfuhren von 2,98 Mrd. US$, gefolgt von Embrear, Braskem und Toyota. Unter den Top 10 Importeuren konnte nur Embraer und GE Celma die Importleistung im Vergleich zu 2014 erhöhen mit je 8,13% bzw. 16,73%.

PlatzUnternehmenImportleistung
1PETROBRAS18,65 Mrd. US$
2SAMSUMG2,98 Mrd. US$
3EMBRAER2,58 Mrd. US$
4BRASKEM2,18 Mrd. US$
5TOYOTA1,9 Mrd. US$
6GE CELMA1,86 Mrd. US$
7CISA TRADING1,85 Mrd. US$
8YARA BRASIL FERTILIZANTES1,8 Mrd. US$
9FLEXTRONICS1,78 Mrd. US$
10SYNGENTA1,59 Mrd. US$
 

Quelle Text: GloboNews | Quelle Foto: Copyright Comexdo Brasil